Film & Theater
Leave a comment

Deadends & Cake

Der Film begleitet eine frühere Zeitfahrweltmeisterin und einen passionierten Hobby-Fahrer bei einem etwas anderen Radrennen.

Einzige Vorgaben sind der gemeinsame Start und 5 Checkpoints am Ende von Stichstrassen – hier gilt es einen Stempel und Kuchen zu holen. Die Route (zirka 500km) dahin ist frei, die Teilnehmer*innen entscheiden ob sie Pausen oder Schlaf brauchen.

Im Zentrum der Geschichte steht die Frage, worin der Reiz besteht, sich selber an Grenzen zu bringen, das Ungewisse zu wagen und über sich selber zu wachsen, wenn im Ziel weder Preise noch eine Rangliste locken.

Regie, Produktion, Kamera & Montage: Jan Mühlethaler, Weitere Bilder: Jonas Traber & Tobias Schurer, Musik: Patrik Zeller, Ton-Mix: Sean Wirz, Übersetzung: Dominik Bokstaller, Animation: Christian Mühlethaler, Titel-Design: Mika Mischler, Produzent: Dominik Bokstaller.

Deadends & Cake feiert seine Premiere im Februar 2022 und kann über Vimeo gestreamt werden.

Biedermann und die Brandstifter

Max Frisch’s Lehrstück ohne Lehre, ab dem 8. April am Theater St. Gallen.

Team F – Für eine nachhaltigere Zukunft

SRF-Film-Doku zum Thema Nachhaltigkeit

Zora

Eine bekannte Geschichte neu erzählt, spielerisch mit Text und viel Bewegung.

Innen-Sicht

Ein Blick hinter die Kulissen der Radrennprofis. Dokuserie von Jan Mühlethaler.

Troja

Ein Antikenzyklus nach Euripides, inszeniert am Luzerner Theater.

Wie versteckt man einen Elefanten?

Das Abenteuer von Gillian Cross läuft seit dem 26. Oktober als Familienstück am Burgtheater Wien.

Leave a Reply

Your email address will not be published.